03586 45 15 0

Aktuelle News aus dem Rathaus

Amtsblätter, Ausschreibungen und Bekanntmachungen

Amtsblätter

Für den Aufruf der Amtsblättter benötigen Sie den Acrobat Reader ®. Diesen können Sie sich hier in der jeweils aktuellsten Version problemlos herunterladen. Diese Rubrik wird selbstverständlich ständig aktualisiert!

Zum Archiv hier entlang >

01.11.2017 Sturmtief „Herwart“

Das Sturmtief „Herwart“ hat am Sonntag, den 29.10.2017 viele Schäden in Seifhennersdorf verursacht.

Davon ebenfalls betroffen ist die Straßenbeleuchtung. In den Bereichen Ernst-Israel-Straße, Warnsdorfer Straße, Südstraße und Rumburger Straße (Grenze) kam es zu Ausfällen.

Die beauftragte Fachfirma wird schnellstmöglich die Schäden beheben. Aufgrund der Vielzahl wird die Reparatur jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Karaseks 60. Naturmarkt - ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art

Im reizvollen Ambiente eines historischen Dreiseithofs (Bulnheimscher Hof) sowie auf dem Parkplatz des Karasek-Museums findet am Sonntag, den 03. Dezember der traditionelle Naturmarkt mit ca. 50 Direktvermarktern und Händlern aus ganz Sachsen und Nordböhmen statt.

Als Weihnachtsgeschenke kann man originelle Holzspielwaren, Bunzlauer Keramik, Waldfruchtliköre und Kräuterprodukte aus Stülpner Karls Revier (Erzgebirge), Felle einheimischer Tierarten, bunte Textilhanddrucke, Lederwaren, Korbwaren, Wolldecken, Weihnachtsschmuck, seltene Mineralien und Gesteine, Oberlausitzer und Nordböhmische Bücher/Bildbände,  böhmischen Juwelierschmuck und Glasbilder sowie vieles andere mehr erwerben.

Natürlich gibt es auch viele Köstlichkeiten für den sofortigen Verzehr oder zum Mitnehmen. Die bunte Palette reicht von gerillten Räuberwürsten, frisch geräucherten Saiblingen und Forellen, Wild-, Geflügel-, Lamm- und Pferdespezialitäten, Käse, Quark und Fleisch von der Ziege, gerillten Räuberwürsten, frisch geräucherten Saiblingen und Forellen, leckere Marmeladen, einheimischen Gemüse, knuspriges Karasekbrot, Pulsnitzer Pfefferkuchen bis hin zu heißen Sanddorn- und Honigwein.

Das Karasek-Museum wird liebevoll, weihnachtlich dekoriert sein und man kann die Sonderausstellung "Im Museum ist der Teufel los" bestaunen. Karasek und seine wackeren Spießgesellen laden ihre Gäste aus nah und fern zu diesem weihnachtlichen Naturmarkt ins Zentrum der Oberlausitzer Grenzstadt von 11:00 bis 18:00 Uhr recht herzlich ein.

Das bewegte und abenteuerliche Leben des Räuberhauptmann Karaseks ist als DVD im Karasek-Museum erhältlich und bestimmt ein schönes Weihnachtsgeschenk. Der Film wurde an vielen Originalschauplätzen der damaligen Zeit gedreht und ist als Geschenk für den Gabentisch sicherlich willkommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.karaseks-revier.de

Karasek-Museum * Nordstraße 21 a * 02782 Seifhennersdorf * Tel. 03586/45 15 67

karasek weihnachtsmarkt

Das Lachen am Freitag und Sonnabend im Karlihaus Seifhennersdorf ist garantiert - 15./16.12.2017

Hier gastiert Maria Crohn mit ihrer „Weihnachstsshow“ tolle Gesangseinlagen, lustige Starparodie und vor allem Humor sind dabei.

Unter dem Motto Endlich mal wieder richtig lachen erleben die Besucher der „Weihnachtsshow“ am Freitag und Sonnabendabend, ab 20.15 Uhr (Einlass 18.00 Uhr) im Karlihaus Seifhennersdorf Unterhaltung pur mit Maria Crohn. Geboten wird eine rasante Travestieshow ein bunter Strauß aus Stimmungshits, gekonnter Starparodie und genialer Stand-up Comedy. Dabei bleiben die Herren Damen zu jeder Zeit die Grenzen des feinen Geschmacks und arbeiten niemals plump oder platt unter der Gürtellinie. Zu sehen gibt es wunderschöne Kostüme und perfekte Gesangs- und Tanzeinlagen, diese werden durch die Tänzer noch zusätzlich bereichert. Auch wenn der eine oder andere vielleicht skeptisch ist, hier geht es nur um pure Unterhaltung und große Show. Ein Fest für die Sinne und für die Lachmuskeln.

Am 15.12.2017 und 16.12.2017 im Karlihaus Seifhennersdorf

Karten bei Lottokaiser Seifhennersdorf oder unter e-mail kontakt@karlihaus-seifhennersdorf.de bzw. Tel.: 03586 765093 oder www.karlihaus-seifhennersdorf.de

karlihaus weihnachten

Bekanntmachung

S141 Instandsetzung BW 5 Brücke über Zollstraße

Mit der Baumaßnahme „Instandsetzung BW 5 Brücke Zollstraße über Mandau“ erfolgt durch das LASuV der grundhafte Ausbau der Zollstraße nach dem Kreisverkehr bis zur Kreuzung Zollstraße/August-Hoffmann-Straße/Großer Mühlweg.

Während der geplanten Bauzeit von Mai bis Dezember 2017 wird die Brücke vollgesperrt sein. Der Verkehr wird während der Bauzeit über Umleitungsstrecken geführt.

Wir danken für Ihr Verständnis.