03586 45 15 0

Aktuelle News aus dem Rathaus

Amtsblätter, Ausschreibungen und Bekanntmachungen

Stellvertretende/r Friedensrichter/in gesucht

Stellvertretende/r Friedensrichter/in gesucht

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Seifhennersdorf,
die Stadt Seifhennersdorf sucht eine stellvertretende Friedensrichterin oder einen stellvertretenden Friedensrichter.

Dieses Ehrenamt kann grundsätzlich jeder interessierte Einwohner übernehmen. Ausgeschlossen sind jedoch Rechtsanwälte, Notare, Richter, Staatsanwälte sowie Polizei und Justizbedienstete. Sie sollten mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sein. Die Stellvertretung der amtierenden Friedensrichterin wird bis zum November 2023 vom Stadtrat gewählt und kann auch wiedergewählt werden.

Die Stadt kann von den Bewerbern eine schriftliche Erklärung, dass keine
Ausschlussgründe nach § 4 Abs. 2 bis 5 des Sächsischen Schieds- und Gütestellengesetzes vorliegen, und die Erteilung einer Einwilligung in die Auskunftseinholung beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes verlangen.

Die Aufgabe der Stellvertretung der amtierenden Friedensrichterin besteht darin, außerhalb eines Gerichtsverfahrens kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zu schlichten und Sühneversuche durchzuführen. Die Palette der Schlichtungsthemen reicht dabei von Nachbarschaftsstreitigkeiten über Ärger mit dem Vermieter bis hin zu Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung oder Sachbeschädigung.

Formlose schriftliche Bewerbungen mit tabellarischen Lebenslauf werden ab sofort bis  spätestens 30.06.2022  durch die Stadtverwaltung Seifhennersdorf entgegengenommen.

Diese senden Sie bitte an Stadtverwaltung Seifhennersdorf, Ordnung und Sicherheit, Rathausplatz 1, 02782 Seifhennersdorf.
Alternativ können Sie diese an E-Mail: ordnung@seifhennersdorf.de mailen.

Für Rückfragen oder nähere Auskünfte stehen Ihnen Herr Hentschel-Thöricht unter Telefon 451512 gern zur Verfügung.

Berndt
Bürgermeisterin

Abschlussstreich der Abschlussklasse 10

Abschlussstreich der Abschlussklasse 10

Da staunten die Lehrer nicht schlecht. Unzählige mit Wasser gefüllte Becher standen vor dem Lehrerzimmer und verhinderten den Eintritt in dieses. Also durfte die versammelte Lehrerschaft selbst anpacken und die Becher zur Seite räumen. Aus unbestätigter Quelle war zu erfahren, dass der ein oder andere Becher bei der Entsorgung herunterfiel und ein Pfütze hinterließ – zur Freude der Abschlussklasse 10 unserer Oberschule. Alles garniert mit dem netten Spruch „Danke für die Zeit“.Schulhof und auch das Treppenhaus waren durch die Schüler „ordentlich geschmückt“ und sorgten für manches Lächeln, zumindest bei den Schülern.
Unserer Lehrer haben vorbildlich ihren Lehrauftrag erfüllt. Belegt wurde dies mit den hervorragenden Englischkenntnissen eines Schülers der Abschlussklasse an der Tafel.
.

AbschlussstreichderAbschlussklasse10 01

Hey Kids der AK22, nun gilt es, sich auf die bevorstehenden Prüfungen zu konzentrieren. Bei Fragen, nutzt die Lehrer im Haus – sie helfen wie bisher. Und dann macht euer Ding. Egal, was ihr vorhabt, denkt an eure Schulzeit, an eure Mitschüler und Lehrer. Ihr alle seid großartig

AbschlussstreichderAbschlussklasse10 03
AbschlussstreichderAbschlussklasse10 02

Seifhennersdorf: Sorbische National-Ensemble aus Bautzen besucht Grundschule

Da staunten die Schüler der Grundschule Seifhennersdorf als sie am Mittwochmorgen in der Turnhalle mit den Worten „Dobre ranje!“ begrüßt wurden. Die Mitarbeiterin des Sorbischen National-Ensemble informierte die Schüler, dass dies „Guten Morgen“ auf Obersorbisch heißt. Obersorbisch, weil das Sorbische National-Ensemble (SNE) zu Gast an der Grundschule Seifhennersdorf ist.

Durch die Tänzerinnen und Tänzer des SNE wurden verschiedene Tänze, beispielsweise ein Schreittanz aus dem Mittelalter gezeigt. Im Anschluss konnten sich die Kinder selbst ausprobieren und unter fachkundiger Anleitung manche Tanzschritte üben. „Ich tanze immer heimlich in meinem Kinderzimmer“ antwortete eine Schülerin der 2. Klasse auf die Frage, ob und wo die Schüler tanzen.

Organisiert wurde der Besuch des SNE durch die Musiklehrer der Schule. In jeder Klassenstufe ist der Bereich „tanzen“ Teil des Musikunterrichtes. „Die Freude in den Augen der Schüler zeigt, dass diese Form eines „lebendigen Musikunterrichtes“ sehr viel Freude bereitet hat“, so Musiklehrerin Katzer und Herr Hentschel-Thöricht für den Schulträger.

Das SNE ist das einzige professionelle sorbische Tanz- und Musiktheater in der Lausitz und verfügt über die Sparten Orchester, Ballett und Chor. Repertoire-Schwerpunkte sind Tanztheater, Musiktheater, Konzerte und Kindermusiktheater – von sorbisch-traditionell bis zeitgenössisch-modern.

220511SNEinGSShfd

Nach dem Motto 'In der Lausitz zuhause, in der Welt unterwegs' vermittelt das SNE, dass Musik, Gesang und Tanz universelle Sprachen sind und trotzdem an jedem Ort eine lebendige Verbindung zum Sorbischen entstehen kann.

Seifhennersdorf: Zensus 2022 - Das Wichtigste im Überblick

Seifhennersdorf: Zensus 2022 - Das Wichtigste im Überblick

Die Europäische Union verpflichtet ihre Mitgliedstaaten, alle zehn Jahre einen Zensus durchzuführen.
Der Zensus 2022 in Deutschland ist eine Kombination aus der registergestützten Verfahren und Befragungen.
Zu diesen Befragungen gehört die Personenerhebung und die Gebäude- und Wohnungszählung. In Sachsen ist das Statistische Landesamt zuständig.

Ab dem 16.05.2022 wird die entsprechende Befragung auch in Seifhennersdorf durchgeführt.
Für die Befragungen wurden von den Erhebungsstellen Interviewerinnen und Interviewer - sogenannte  Erhebungsbeauftragte - ausgewählt, umfassend geschult und zur Verschwiegenheit verpflichtet.
Die Erhebungsbeauftragten melden das persönliche Interview im Vorfeld mit einem Terminvorschlag durch ein Ankündigungsschreiben im Briefkasten mit ihrem Namen an. Die darauf vermerkten Telefonnummern der Erhebungsbeauftragten sowie der Erhebungsstelle können bei Rückfragen oder Terminverschiebungen genutzt werden.
Mit einem offiziellen personalisierten Ausweis können die Erhebungsbeauftragten gegenüber den Auskunftspflichtigen ihre Identität nachweisen. Dieser wurde durch die zuständige Erhebungsstelle ausgestellt.
Für die Befragungen muss kein Zugang zur Wohnung für die Erhebungsbeauftragten gewährt werden. Die Befragungen können an der Tür oder im Flur erfolgen.
Die Befragung dauert jeweils nur wenige Minuten und umfasst beispielsweise Angaben zur Haushaltsgröße, zum Namen, Geschlecht und Familienstand sowie Staatsangehörigkeit.
Ein Teil der auskunftspflichtigen Personen erhält im Anschluss Zugangsdaten zu einem On-line-Fragebogen, um zusätzlich Auskünfte zur Wohnsituation, Schul- und Ausbildung oder Erwerbstätigkeit zu erteilen.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hentschel-Thöricht unter 03586451512 und per Mail an ordnung@seifhennersdorf.de gern zur Verfügung.

Seifhennersdorf trifft Zittauer Theatergeschichte

Seifhennersdorf trifft Zittauer Theatergeschichte

Am 4.5.2022, 15:30 Uhr, hatte die Grenzlandbibliothek zu einer Lesung in Carl’s Musikcafé eingeladen.
Der Theaterliebhaber und Mitglied der „Freunde des Zittauer Theaters“ Jan Lange stellte sein Buch „Vorhang auf“ vor.

In kleiner Runde wurden Fragen gestellt, Antworten gegeben und Episoden aus dem Buch vorgelesen. Nach ca. 1 Stunde war dieser unterhaltsame Nachmittag zu Ende und hat neugierig gemacht auf eine Fortsetzung in ca. 2 Monaten.

Wer die Chance versäumt hat, dass Buch kennenzulernen kann es gern bei den Freunden des Zittauer Theaters (theaterfreunde-zittau@gmx.de) zum Preis von 19 Euro bestellen.

SeifhennersdorftrifftZittauerTheatergeschichte


Badelandschaft 001
Badelandschaft 002
Naturteich mit Ruderbooten 003