03586 45 15 0

Aktuelle News aus dem Rathaus

Amtsblätter, Ausschreibungen und Bekanntmachungen

Öffentliche Bekanntmachung: Stadtverwaltung Seifhennersdorf – Festsetzung und Entrichtung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2023

Bekanntmachung Grundsteuer 2023

Wichtige Nummern für Ihre Sicherheit

Die gedruckten Karten können ab 01.09. im Rathaus abgeholt werden.

wichtigeNummern

Wahlhelfer gesucht

Wahlhelfer gesucht


Am 13.08.2023 wird der Bürgermeister der Stadt Seifhennersdorf gewählt.

Dafür suchen wir ehrenamtliche Wahlhelfer für den Gemeindewahlausschuss und für die Wahlvorstände.

Für die ordnungsgemäße Durchführung dieser Wahl ist der Gemeindewahlausschuss, bestehend aus dem Vorsitzenden und 3 Beisitzern mit jeweils einem Stellvertreter, zuständig. Der Gemeindewahlausschuss wird vom Stadtrat gewählt.

Für jeden der 2 Wahlbezirke und für die Briefwahl in der Stadt Seifhennersdorf wird ein Wahlvorstand gebildet, der den reibungslosen Verlauf der Stimmabgabe und die Stimmenauszählung im jeweiligen Wahllokal am Wahlsonntag sicherstellt. Die Wahllokale sind an den Wahltagen von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Es erfolgt im Vorfeld eine Einweisung in ihre Aufgaben und die Einteilung in Einsatzzeiten, so dass sich ein Einsatz im Allgemeinen nicht über den ganzen Tag erstrecken wird.
Um 07.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Wahlvorstandes im Wahllokal. Gegen 17.30 Uhr trifft sich der gesamte Wahlvorstand zur Vorbereitung und Durchführung der Ergebnisermittlung wieder im Wahllokal. Nach der Ergebnisermittlung ist der Einsatz beendet.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit im Wahlvorstand erhalten die Wahlhelfer eine Entschädigung.

Wenn Sie uns durch eine Mitarbeit in einem Wahlvorstand unterstützen möchten, senden Sie bitte Ihre Bereitschaftserklärung für den Gemeindewahlausschuss bis zum 30.11.2022 und für die Wahlvorstände Bürgermeisterwahl per Post/Mail/Fax bis zum 01.05.2023 zu.

Stadt Seifhennersdorf
Rathausplatz 01
02782 Seifhennersdorf

Fax 03586 451545 oder per E-Mail: wahlen@seifhennersdorf.de .

Ihre Bereitschaftserklärung können Sie auch im Rathaus abgeben.

Die Berufungsschreiben für die Wahlvorstände werden ca. 4 Wochen vor der Wahl versandt. Die Personen, welche kein Berufungsschreiben in dieser Zeit erhalten, müssen damit rechnen, dass die Festlegung ihres Einsatzes noch bis zum Freitag vor der Wahl operativ erfolgen kann.

Sollten sich Änderungen zu den in der Bereitschaftserklärung angegebenen Daten ergeben, informieren Sie bitte umgehend die Wahlbehörde!

Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit als Mitglied in einem Wahlvorstand!

Wären Sie auch bereit, die Leitung eines Wahlvorstandes (Vorsteher oder Stellvertreter) zu übernehmen? Dann wenden Sie sich bitte an die Wahlbehörde.

Fragen zu Ihrem Einsatz richten Sie bitte an Herrn Müller, Tel. 03586 451532.

(Hier im pdf-Format:)

Reform der Grundsteuer – Video zur Grundsteuerreform für Internetauftritte - Informationen des Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB)

Reform der Grundsteuer – Video zur Grundsteuerreform für Internetauftritte
- Informationen des Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB)

Sehr geehrte Damen und Herren,

in vorbezeichneter Angelegenheit senden wir Ihnen Informationen des Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB). Die Kreisverbandsvorsitzenden werden höflich um Weiterleitung an die Mitglieder des Kreisverbandes gebeten.

Gemeinsam mit den Finanzverwaltungen der Länder und des Bundes und dem Deutschen Städtetag hat der DStGB ein Video über die Grundsteuerreform veröffentlicht.

In diesem wird auf die Bedeutung der Grundsteuer für die Städte und Gemeinden hingewiesen und weshalb die Reform notwendig war. Insbesondere sollen alle Erklärungspflichtigen noch einmal sensibilisiert werden rechtzeitig, also in der Zeit vom 01.07.2022 bis zum 31.10.2022, ihre Erklärung elektronisch über ELSTER bei dem Finanzamt abzugeben. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Finanzverwaltungen die Werte der Grundstücke feststellen und anschließend die Kommunen die neue Grundsteuer erheben können.

Gerne möchten wir unsere Mitglieder auf das Video hinweisen und damit die Bedeutung der Grundsteuer und der rechtzeitigen Abgabe der Erklärung betonen.

Das Video ist frei verlinkbar auf Ihrer Internetseite.
Das Video finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=7AL6c8faBHk und auch
auf der Homepage des DStGB unter https://www.dstgb.de/themen/finanzen/steuern/video-zur-umsetzung-der-grundsteuerreform/.

 
Hinweise der Online-Redaktion des DStGB zur Verlinkung; es bestehen mehrere Möglichkeiten:

o   Video-Datei selbst auf der eigenen Homepage hochladen. Datei gibt es hier in allen möglichen Formaten zum Download:  220330_Grundsteuerreform_V08 on Vimeo

o   Über den Link auf der eigenen Homepage etc. veröffentlichen: https://youtu.be/7AL6c8faBHk

o   über einen Link auf die DStGB-Website, auf der es auch eingebunden ist: Video zur Umsetzung der Grundsteuerreform | DStGB

o   Teilen der Social Media Posts zum Video:
§  Twitter: https://twitter.com/Gemeindebund/status/1539185708308520961?s=20&t=9svx5LXMAsY1WLA5et3ZJw
§  Facebook: (20+) Deutscher Städte- und Gemeindebund – Beiträge | Facebook

 Mit freundlichen Grüßen
Katja Kretzschmar

Seifhennersdorfer Stadtzentrum mit touristischen Informationssystem aufgewertet

Seifhennersdorfer Stadtzentrum mit touristischen Informationssystem aufgewertet

Seit November letzten Jahres verschönert die attraktive Tourist-Information unter freiem Himmel den Museumsparkplatz im Seifhennersdorfer Stadtzentrum.

So wurde die Außenfläche an der Tourist-Information Seifhennersdorf (Karasek-Museum) gestaltet und ein touristisches Werbeleitsystem installiert. Im Zuge dessen wurden auch Sitzbänke, Papierkörbe, Pflanzbehälter und eine Außenvitrine errichtet.


Die ebenfalls aufgestellte  Karasek-Werbefigur  ist bereits jetzt ein beliebtes Fotomotiv – nicht nur für Einheimische.
.

SeifhennersdorfTourist InformationunterfreiemHimmel1

„Mit der Umsetzung wurde ein wichtiger, zentraler Platz im Stadtkern aufgewertet. Diese touristische Information strahlt auf die gesamte Region aus, sichert Arbeitsplätze in der Tourismuswirtschaft und fördert den ländlichen Raum“ teilt die Stadt Seifhennersdorf mit.


Gekostet hat das Projekt 19.215 Euro. 80 Prozent davon wurden über das Leader-Regionalbudget des Naturpark Zittauer Gebirge gefördert.

SeifhennersdorfTourist InformationunterfreiemHimmel3SeifhennersdorfTourist InformationunterfreiemHimmel2

.

Badelandschaft 001
Badelandschaft 002
Naturteich mit Ruderbooten 003