Seifhennersdorf

 

Oberlausitzer Leinewebertag

Dieser bei Alt und Jung beliebte Aktionstag findet im Zentrum der Oberlausitzer Grenzstadt statt.

 

Programm am 17.03.2024

11.00 – 17.00 Uhr

 

Ratskeller:                  typische Gerichte der Leineweber, wie Teichelmauke,

Stupperle und Holundersuppe

 

Gretels Markt:           Karasekbrot, Oberlausitzer Kleckskuchen, Grillhaxe und Räuberwürste, Obst und Gemüse

 

Karasek-Museum:     -Tauchen Sie ab in die Zeit der Räuber, Schmuggler und Leineweber im

sächsisch-  böhmischen Grenzgebiet,

                                    - Oberlausitzer Umgebindehaus und sein Ensemble, hier rattert auch

der historische Webstuhl und lustig dreht sich das Spuleradel

                                    - drei original eingerichtete Heimatstuben um 1800,

- Sonderausstellung „Karaseks zeigt seine Schätze“ (Sammlungsgut aus

   dem Archiv

                                    - Exposition: „Damals in der DDR – das tägliche Leben“, ca. 1.000 Exponate.

 

Karaseks 73. Naturmarkt

 

Ca. 40 sächsische und nordböhmische Naturproduktehändler bieten rund um das Karasek-Museum ihre Erzeugnisse an. Diese locken unter anderem mit leckeren Wild-, Geflügel-, Kaninchen, Fisch- und Lammspezialitäten. Würziger Bergkäse, Pulsnitzer Pfefferkuchen, Heilkräuter- und Sanddornprodukte sind ebenfalls im Angebot. Seilerwaren, originelles Holzspielzeug und Honig aus dem Isergebirge, Erdbeerpflanzen, sowie Bücher von Oberlausitzer und Nordböhmischen Verlagen ergänzen das umfangreiche Sortiment. Übrigens gibt es auch eine Schauvorführung, wie heutzutage „Leinöl“ gepresst wird.

 

Im großen Faktorenumgebindehaus (Bulnheimscher Hof) mit seinen wertvollen Deckenmalereien führt die AG Textilland traditionell die Leinen-Stoff-Börse durch.

In der großen Blockstube kann man es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.karaseks-revier.de

Karasek-Museum  *  Nordstraße 21 a  *  02782 Seifhennersdorf  *  Tel. 03586/45 15 67

Zurück